Beauty Cult - Eine Seite über alles was die Schönheit betrifft Gratis bloggen bei
myblog.de

Meersalz

Meersalz enthällt natürliche Mineralien, Natrium, Kalzium, Kalium und Magnesium. Außerdem wirkt es wunderbar als Peeling. Aber achtung! Für empfindliche Haut und Wunden ist Meersalz nicht empfehlenswert. Wenn man keine Wunden oder empfindliche Haut hat, ist das Meersalz wunderbar anwendbar. Circa ein- bis zweimal die Woche das Salz in das angefeuchtete Gesicht einreiben. Natürlich kann man das Salz am ganzen Körper anwenden, dies hat den Effekt, dass die Haut wunderbar zart wird. Im Gesicht hilft das Salz gelegentlich gegen Pickel und Hautunreinheiten. Da ich selbst Pickel habe, kann ich dazu eine Aussage ablegen. Bei mir hilft es keineswegs gegen Pickel und Hautunreinheiten, aber die Haut wird schön weich und ich habe das Gefühl das es Ihr nach diesem Peeling gut geht. Das Meersalz wende ich pur an. Wem das zu kratzig / scharfkantig ist, vermischt das Salz mit Olivenöl oder Mandelöl. Dies bewirkt das die Kanten des Kristalls abgerundet werden und das Peeling angenehmer wird. Am besten wendet man das ganzkörper Peeling in der Badewanne an. Gerne kann man auch Duftöle verwenden. Dringend zu empfehlen ist eine Feuchtigkeitscreme nach dem Peeling, denn das Salz greift die Haut an. Dies klingt nun ein wenig abschreckend, aber wenn man beachtet, nicht in Wunden zu massieren und es nicht zu oft anzuwenden, ist es wahrscheinlich dass keine schmerzen auftreten.
12.4.10 21:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Über mich

Mein Name ist Selina, ich bin 16 Jahre alt und wohne in Hessen. Direkte Hobbies habe ich keine, außer Webdesign und Terrastik. Mehr gibts hier.

Sonstiges

Credits
Gästebuch

Willkommen

Willkommen auf meiner Seite.

Das Schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite.